Bauwagen zu verkaufen

Naturwagen als Kita-Erweiterung

Wir müssen leider unsere vor 4 Jahren neu aufgebauten Naturwagen, die als Kita-Erweiterung genutzt wurden, verkaufen, da die befristeten Aufstellgenehmigungen auslaufen. Insgesamt stehen 3 verschiedene Bauwagen zur Auswahl.

Die mobilen Gruppenräume wurde 2018 durch eine Fachfirma für den Kitagebrauch aufgebaut. Die Innenausstattungen und technischen Einrichtungen unterscheiden sich nur leicht und sind allesamt Bestandteil der Angebote.

Die Anhänger wurden auch von offizieller Seite für die Betreuung von Kindern freigegeben. Die Vorschriften der Unfallkasse Nord, der Arbeitsstättenrichtlinie und der Feuerwehr wurden komplett umgesetzt. Dazu gehören Klemmschutz, zwei kindgerechte Treppen mit Podesten und beidseitigen Geländern, rutschfeste Böden, gekennzeichnete Fluchtwege und geeignete Tür- und Fenstergriffe, sowie alle Fenster aus Sicherheitsglas. Die Heizungen wurden so verkleidet, dass sich die Kinder daran nicht verletzen können.

Die Naturwagen müssen an ihren jeweiligen Standorten abgeholt werden. Der Transport auf einem Anhänger wird dringend empfohlen, da durch die lange Standzeit vermutlich Reifen und Bremsen nicht mehr verkehrstauglich sind.

Bei Interesse können die Bauwagen nach vorheriger Absprache während der Öffnungszeiten der jeweiligen Kita besichtigt werden. Spontanbesuche sind leider nicht möglich. Die MwSt. ist nicht ausweisbar.

Nehmen Sie gerne zu uns Kontakt auf:
Ev. Kita-Werk Hamburg-West/Südholstein
Ralf Lomoth
Max-Zelck-Str. 1
22459 Hamburg
Tel. 040 - 558 220 -607

pdfBauwagen-zu-verkaufen-Kita-Werk-Hamburg-West-Suedholstein.pdf

Kinderfest zum 50. Jubiläum der Kita FüAk

Kita FueAk JubilaeumEigentlich heisst die Einrichtung 'Evangelische Kindertagesstätte Blankenese im Bereich der Führungsakademie der Bundeswehr', doch das ist natürlich viel zu lang. Von daher nennen wir sie alle einfach 'Kita FüAk'.

Zum 50. Jubiläum lud die Kita alle Kinder des Stammpersonals, der Lehrgangsteilnehmenden, Kita- Familien und Gründer und Zeitzeugen zum gemeinsamen Kinderfest ein.

Es blieben keine Wünsche offen. Über ein Dutzend Spiel- und Erlebnisstationen wurden den Gästen geboten. Gleich zu Beginn wurde, Bundeswehr-konform, ein Auftrag an alle Kinder erteilt: „Wenn ihr an jeder Station einmal gespielt habt, gibt es in der Schatzkiste eine Überraschung für jedes Kind“, so Kita-Leiterin Maren Dietz. Vermutlich hätten sich die Kinder bei soviel Abwechslung sowieso nichts entgehen lassen, aber ein zusätzlicher Anreiz kann ja nicht schaden. In der Hüpfburg wurde getobt, beim Zauberer Illusionen geweckt, beim Kinderschminken das Spiegelbild verändert und beim Enten-Angeln die Geschicklichkeit trainiert – um nur einige Bespiele zu nennen.

UNTERSTÜTZUNG IN BEWEGTEN ZEITEN

Liebe Eltern, liebe Einrichtungs-Teams,

in den Nachrichten  sehen wir Bilder des Krieges und der Verzweiflung und fragen uns, warum der Konflikt zwischen der Ukraine und Russland nicht auf diplomatischem Weg friedlich gelöst werden kann. Unvorstellbar sind das Leid und die Angst der Menschen in allen Kriegsgebieten, zuletzt nun keine 1500 km von uns entfernt. 

Es ist gut, dass viele Menschen mit ihren Kindern die Kriegsschauplätze verlassen und bei uns aufgenommen werden. Ihnen, aber auch allen, die sich nicht auf den Weg machen konnten und können, gilt unser Mitgefühl und unsere Solidarität. Viel davon ist spürbar in unseren Einrichtungen. Die Arbeit mit Familien mit oft traumatisierenden Kriegs- und Fluchterfahrungen spielt seit langem eine wichtige Rolle im pädagogischen Alltag. Wir freuen uns, dass die Kinder aus der Ukraine in den Kitas und Schulen umgehend aufgenommen werden sollen und hoffen, dass ausreichend Plätze zur Verfügung gestellt werden können.

Auch unsere Leiter:innen bilden sich weiter

Schlung FlipchartDer erste Durchgang mit insgesamt 13 Teilnehmer:innen für die mehr als einjährige Leitungsfortbildung ist bereits im September 2021 gestartet worden.

Neben Themen wie Kommunikation und Konfliktmanagement können sich unsere Leiter:innen in insgesamt 5 Modulen, verteilt auf 13 Schlungstage, in ihrer Rolle als Führungskraft stärken und weiterqualifizieren.

Dieser Internetauftritt setzt Cookies ein. Einige von ihnen sind essentiell und werden als Session-Cookies für die Bedienung dieses Webangebotes gesetzt. Andere dienen der anonymisierten Besucherauswertung und Optimierung des Angebotes. Mit Klick auf 'Cookies akzeptieren' erklären Sie sich einverstanden, dass weitere Cookies in Ihrem Browser hinterlegt werden. Bitte beachten Sie auch unser Impressum und die Datenschutzerklärung.